Sachsen, Sachsens Haftanstalten voll belegt

Sachsens Gefängnisse sind voll. Allerdings hat sich die Lage nach Einschätzung des Justizministeriums bis Ende des Jahres 2018 etwas entspannt. Die Gesamtauslastung der verfügbaren 3.878 Haftplätze habe zuletzt bei 88,3% gelegen. Bei den Haftanstalten in Dessau, Leipzig, Zeithain und dem Jugendgefängnis Regis-Breitlingen seien es aber zum Teil deutlich über 90% gewesen. Ab diesem Wert gibt ein Gefängnis als voll belegt. Justizminister Gemkow kündigte an, mehr ausbilden zu wollen und deutlich mehr Mitarbeiter im Justizdienst als heute einzustellen.

    Kommentare

    Hauptsache weggesperrt.


    Die Situation der Gefangenen in Deutschland bleibt weitgehend unbeobachtet. Das Strafvollzugssystem ist ein in sich geschlossenes System, dass allenfalls Aufmerksamkeit findet, wenn gravierende Vorfälle geschehen. PrisonWatch durchbricht diese Schranken, indem auf die Situation der Gefangenen aufmerksam gemacht wird. In ausführlichen Berichten wird die Situation des Strafvollzuges dargestellt und ergangene Rechtsprechung besprochen und kommentiert.